header
< "Night of Light" zum Weltjugendtag 2005
29.07.2005 12:00 Alter: 13 yrs
Von: Alois Maichel

?Night of Light?-Jugendkultur und Multimedia Gottesdienst zum Weltjugendtag 2005

Landrat Kerkel und Dekan Waldschütz übernehmen Schirmherrschaft


Abb. oben: Offizielles Plakat zum OpenAir

unten: Die Raiffeisenbanken im Landkreis Miesbach sind der offizielle Hauptförderer

Landkreis Miesbach? Am 14. August wird im Landkreis Miesbach mit dem OpenAir ?Night of Light? im Kurpark in Schliersee die zentrale Veranstaltung des Dekanats für den Weltjugendtag stattfinden. Mit rund 2000 erwarteten ausländischen und einheimischen Besuchern aus allen Pfarreien im Landkreis und darüber hinaus wird ?Night of Light? vor einmaliger Berg? und Seekulisse eine der größten regionalen Veranstaltungen in Oberbayern zum Weltjugendtag. Den Besuchern soll in dieser Abendveranstaltung ab 17 Uhr die bunte Vielfalt der Jugendkultur unseres Landkreises vermittelt werden. Dabei kommen sowohl traditionelle, als auch moderne Elemente der Jugendkultur auf die Bühne. Kultur, Glauben und Jugend sollen in der idyllischen Landschaft zu einem unvergesslichen Erlebnis vereint werden. Um die Bedeutung der Veranstaltung für den Landkreis zu unterstreichen, fungieren Landrat Norbert Kerkel und Dekan Walter Waldschütz als Schirmherren von ?Night of Light?. Insgesamt werden sich rund 200 junge Menschen an der Durchführung des abendfüllenden Programms auf und hinter der Bühne beteiligen, welches von der Cross-Over Team Stiftung federführend organisiert wird.

 

Nach der offiziellen Eröffnung durch Vertreter aus Politik, Kirche und Jugendarbeit ist ab 17 Uhr ein Jugendkulturprogramm mit Gruppen aus dem Landkreis vorgesehen. Auftreten werden eine Abordnung der Jugendblaskapelle der Stadtkapelle Miesbach, die Jugendturngruppe des TSV Schliersee, die Tanzgruppe ?Cares? aus Hausham, die Schlierseer Alphornbläser, die Schlierseer Goaßl-Schnalzer, die Turngruppe und die Tanzgruppe ?Sisters? der SG Hausham, die Jugendplattlergruppe des Trachtenvereins Schliersee, die Tanz- und Showgarde der Crachia Hausham, sowie der ?Dirndl-Zwoag?sang?. Zudem hat der Vorstand des BDKJ Miesbach eine Präsentation vorbereitet.

 

Um 20 Uhr beginnt der Cross-Over Multimedia Gottesdienst ?Lord of Light?. Im Zentrum des aufwändig gestalteten multimedialen Gottesdienstes stehen die Lebensstationen von Jesus Christus. Inszeniert werden die inhaltlichen Elemente durch Cheerleader-Tänze, Jazz-Dance, Creative-Dance und Feuerperformance mit Feuerspuckern. Zur musikalischen Besetzung gehören die beiden Chöre ?Mundwerk? aus Hausham und der Gospel-Chor aus Miesbach. sowie die ?Lord-of-Light?-Band unter der Leitung von Andreas Maier. Zudem gibt es für die Mitfeiernden auch Möglichkeiten des Mitsingens und Mitbewegens. Die Eucharistiefeier zelebrieren Diözesanjugendpfarrer Klaus Hofstetter aus München, Prof. Dr. em. Pater Hertle SAC (Geistlicher Rat) und Pastoralreferent Christoph Mädler aus Neuhaus. Das Lichtdesign mit rund 70 Scheinwerfern und innovativen Lichtchoreographien hat Dominikus Agena von der Fa. Lights & Art entworfen. Das Konzept ist in einer rund 6monatigen Planungsphase vom Leitungsteam der Cross-Over Team Stiftung erstellt worden.

 

Die Veranstalter von ?Night of Light? sind die Katholische Jugendstelle Miesbach, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Landkreis Miesbach und die Cross-Over Team Stiftung. Zudem unterstützt der Dekanatsrat der Katholiken diese Veranstaltung und wird seine diesjährige Dekanatswallfahrt dorthin begehen. Als Orts-Kooperationspartner konnte der Markt Schliersee gewonnen werden. Hauptförderer sind die Raiffeisenbanken im Landkreis Miesbach.

 

Hintergrundinfo: Vom 11.?21. August 2005 findet mit dem Weltjugendtag 2005 in Deutschland die weltweit größte Jugendveranstaltung statt. Es werden mehrere hunderttausend junge Menschen von allen Kontinenten erwartet. Vom 11. bis zum 15. August 2005 sind sie in Gemeinden zu Gast, bevor sie ins Erzbistum Köln reisen. Der neue Papst Benedikt XVI. unternimmt die erste große Auslandsreise seines Pontifikats nach Deutschland zum Weltjugendtag.

 


.